Jahrestreffen am SA/ 3. Dezember, 13 -15 Uhr

Für alle Interessierten an der Jemal Nebez Stiftung ist Jahr für Jahr „Anfang Dezember“ eine wichtige Zeit, in der wir auch unsere Jahresversammlung halten, auch dieses Jahr wieder eine Online Versammlung. 

Wir freuen uns, dass wir inzwischen über einen gebuchten Zoom Zugang verfügen und auch neue Interessierte hinzunehmen können. Wer keine Einladung erhalten hat, schicken Sie uns/schickt uns eure entsprechende Nachricht– am besten über unser Kontaktformular oder direkt an unsere Email Adresse: jemal-nebez-stiftung@t-online.de


Wir bestätigen eure Anmeldung und schicken den Zoom Link spätestens einen Tag vorher. 

Unser detailliertes Programm wird drei Tage vorher hier einzusehen sein.

Unsere Jahresversammlung wird übrigens nicht aufgezeichnet und nicht veröffentlicht.

 
Reez w silav 


Jemal Nebez Stiftung

Gemeinnützig und rechtsfähig


 



Rückblick/Protokoll Online Jahrestreffen 2021

Datum: Sonntag 12.Dezember, Uhrzeit: 11:30 - 13:00 Uhr

Anwesende in alfabetischer Reihenfolge der Vornamen

Edit Sasvari, Halo Berzinci, Hannelore Küchler, Hemed Saleh Bedrxan, Herman SalariJan Gosau, Kaveh Ghoreishi, Markus Küchler, Puya, Rezan Abdollahi, Salar Pashai, Sirwan Renas, Veman Linevan, Zanyar Kurdewari

Die Aufzeichnung des Online-Jahrestreffens hat leider nicht wie geplant funktioniert. Aus diesem Grunde soll dieser Rückblick allen jenen, die an der Jemal Nebez Stiftung Interessiert sind, aber nicht teilnehmen konnten, Aufschluss geben über den Verlauf des 1. Online Jahrestreffens, die Inhalte und die Mitwirkenden.

Vor Ort im Büro/Bibliothek waren anwesend Dr. Hannelore Küchler, 1.Vorstand und Salar Pashai, Büroleiter, die in den beiden aufeinander folgenden Teilen des Jahrestreffens sowohl Inhalte vortrugen als auch Personen vorstellten und das Jahrestreffen in Teilen moderierten. 


Teil I – Dr. Hannelore Küchler, 1.Vorstand

11:30 Uhr – 12:00 Uhr 

Bericht über die konkrete Situation der Jemal Nebez Stiftung, die gegründet wurde als Stiftung von und für Kurden. Die Stiftung ist unabhängig und stolz darauf. Die laufenden Kosten der Stiftung sind gesichert. Derzeit kann die Stiftung nur begrenzt Honorare zahlen und ist auf ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen. Vielleicht ändert sich das in Zukunft, wenn über Finanzierungsanträge Fördergelder eingeworben werden können.

Ehrenamtlich tätig sind z.B. all jene, die eine in der Satzung vorgeschriebene Funktion in der Stiftung innehaben und in diesem Teil des 1.Jahrestreffens der Stiftung persönlich bzw. online vorgestellt wurden.

Dr. Hannelore Küchler stellte sich als Stifterin und 1. Vorstand selbst vor. Sie ist Alleinerbin von Jemal Nebez. Das Erbe sowie den gleichen Gegenwert aus eigenem Vermögen legte sie in die Jemal Nebez Stiftung ein.

Die Stiftung wurde als gemeinnützige Stiftung am 30.März 2020 durch den Berliner Senat amtlich bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurde dabei auch die Besetzung der für die Stiftung notwendigen Organe Vorstand mit Stellvertretung und Beirat. Die hier aktiven Personen stellten sich anschließend vor:

Edit Sasvari, geboren und ausgebildet in Ungarn, in Berlin niedergelassene Neurologin, ist Mitglied des Beirats und wurde in 2020 in einer Wahl unter den Beiräten zur Vorsitzenden des Beirats gewählt. Sie erklärte, daß sie das Amt gerne übernommen hat, es aber nur auf Zeit ausüben und in 2022 abgeben möchte.

Interessenten können die Aufgaben des Beirats in der Satzung, in § 8,9 und 10 nachlesen.

Markus Küchler, LL.M.,, Rechtsanwalt, Stockholm/Schweden, ist Mitglied des Beirats. Er ist der älteste Sohn des einzigen Bruders von Hannelore, der in den 1960er Jahren nach Schweden auswanderte. Er unterstützt die Stiftung in ihrer Anfangsphase mit seinen internationalen Konzern-Erfahrungen, bis ausreichend geeignete Kandidaten für eine kurdische Besetzung des Beirates zur Verfügung stehen.

Jan Gosau, Dipl.-Wirtsch.-Ing., ist Unternehmer und leitet zwei Produktionsbetriebe. Er ist für die Stiftung ehrenamtlich als 2. Vorstand tätig.

Er stellte den aktuellen Diskussionsstand zum Jemal Nebez Wissenschaftspreises vor. Die Stiftung sucht einen Koordinator aus dem wissenschaftlichen Umfeld, der die Ausschreibung und Vergabe des Wissenschaftspreises aktiv gestaltet.

Salar Pashai, Student in master Philosophie, ist als Büroleiter das Gesicht der Jemal Nebez Stiftung und Kontaktperson zu Kurden nah und fern. 


Teil II – Salar Pashai

12:00 Uhr – 12:30 Uhr 

 Salar berichtete über den Umbau der Bibliothek und die Aufnahme der vorhandenen Periodika im PC. Dazu zeigte er die entstandene Excelliste. 

Er stellte auch das Logo der Stiftung vor, das unser Kooperationspartner Puya künstlerisch gestaltete, und seine Integration in das Schild am Terrasseneingang.

Am Wochenende vor dem Online Jahrestreffen wurde der Gedenkstein für Jemal Nebez mit einer kleinen Zeremonie unter Beteiligung von ca. 20 Personen eingeweiht. Bei der grafischen Vorbereitung der Schrift hatte Puya ebenfalls geholfen, wofür sich die Stiftung an dieser Stelle noch einmal herzlich bedankt.

Die Vielfalt des Gesamtwerks von Jemal Nebez ist nicht ausreichend bekannt, da Jemal in mehreren Sprachen geschrieben hat und es nicht zu allen Werken Übersetzungen gibt. Aktuell arbeitet das Masterliste-Team  Herman Salari, Veman Lineva, Rezan Abdullahi und Sirwan Renas an der Übersetzung der Masterliste* vom Englischen/Deutschen in weitere Sprachen. Die Wunschvorstellung ist ein Überblick über das Gesamtwerk von Jemal Nebez in möglichst vielen Sprachen.

Sirwan als wissenschaftlicher Assistent an der Missouri State University im Bereich Politologie. Er sprach über Auffassungen und Werke von Jemal Nebez aus der Sicht der politischen Theorie, wobei das Thema in diesem Rahmen nur kurz angerissen werden konnte.

Auch Rezan hat großes Interesse für die Auffassungen von Jemal Nebez, mit einer schon geleisteten eigenen Veröffentlichung. Sie zeigte in der Online Jahresversammlung das Buch „Biri Neteweyi“ und erklärte, daß sie sich freue, es jetzt endlich lesen zu können.

Nachträgliche Einladung u.a. an Rezan, bitte zu erwägen, wie über Online Seminare ein Austausch über „Biri Neteweyi“ in Gang zu bringen wäre.

Unter dem Titel Publikationsprojekt wurde Lalo Kerims Geschichte und die schon vorbereitete Übersetzung in Kurmanci vorgestellt. Für dieses Projekt haben Kaveh Ghoreishi, Mehmed Salih Bedrxan, und Scherif  mit der Stiftung kooperiert. Scherif konnte an dem Online Treffen nicht teilnehmen. Kaveh und Mehmed haben die Wichtigkeit des Projekts noch einmal bestätigt. Es gibt die Geschichte „Lalo Kerim“ schon im lateinischen Schriftsystem bzw. in Kurmanci, aber sie ist noch nicht veröffentlicht. Auf jeden Fall ist der hohe Stellenwert von „Lalo Kerim“ in der Geschichte der kurdischen Literatur ein weiterer wichtiger Grund, dieses Werk weiter bekannt zu machen.

Es gibt eine Vertriebsvereinbarung mit dem in Berlin ansässigen Online Buchhandel www.Ktebhen.com, der jetzt so etwas wie eine Heimatadresse für Jemals vielfältiges Werk ist. In nicht allzu ferner Zukunft könnten neue Auflagen und neue Übersetzungen veröffentlicht werden. 


Teil III - Fragen und Austausch

12:30 - 13:15 Uhr 

Die Informationen zum Wissenschaftspreis sollen auf der Webseite der Stiftung ergänzt werden, damit sich Interessierte für die Mitarbeit im Rahmen der Preisausschreibung und Preisvergabe melden können.

Das mit der Masterliste* befasste Team möchte seine Arbeit gerne fortzusetzen. Wichtig ist jetzt ein ansprechendes Design für die Verarbeitung und Präsentation der einzelnen Einträge Es sollen sobald wie möglich Entwürfe zur Begutachtung vorgelegt werden.

Zu weiteren Publikationsprojekten, in Berlin lebende Freunde von Jemal haben angeregt, das von Jemal selbst in Arabisch geschriebene und inzwischen zweimal auf Arabisch neu veröffentlichte Kifra al Akrad nunmehr in beiden Kurdisch-Versionen herauszubringen. Einer von den Ältesten, der hochangesehene Hoshang Sabri nahm es  in dem Zusammenhang auf sich, sich umzuhören wer das übernehmen könnte.

Der von Jemal in deutscher Sprache gehaltene und bereits ins Englische übersetzte Vortrag Die Kurden, ihre Geschichte und Kultur ist für 2022 für die Übersetzung vorgesehen und zwar in beide Versionen Kurdisch. Salar und Sirwan haben die Organisation übernommen.

Das 2.  Online Jahrestreffen soll am Sonntag, den 4.12.2022 stattfinden, wobei die Uhrzeit noch zu bestimmen ist.

Protokoll. Hanne + Salar

16.12.2021


* Anmerkung zur Masterliste

In die zu Lebzeiten von Jemal im Jahre 2013 zu seinem 80. Geburtstag entstandene „Masterliste“ sind all jene Publikationen eingegangen, von denen ein Exemplar in Jemals Besitz war. Diese wurden sortiert und nummeriert und schließlich zusammen mit entsprechenden Fotos der Titelseiten in einer Word-Datei aufgelistet. Diese Masterliste wurde für die Literaturübersicht auf www.jemalnebez.org verwendet. Diese Seite behalten, verschönern und behalten wird, zusammen mit der Stiftungswebseite www.jemal-nebez-stiftung.org