Zunächst ein Dankeschön

Die Präambel/Satzung der Stiftung ist im Vorfeld in mehreren Treffen mit unterschiedlichen Interessierten fruchtbringend diskutiert worden.

Bei der Sichtung von Büchern für den zukünftigen Büchertisch der Stiftung haben Samera Abdullah, Golchin Jolayi und Zinar Cheikhmous, alle in Berlin,  erste Arbeiten geleistet.

Die Übersetzung dieser Webseite ist von mehreren ehrenamtlichen Übersetzern vorgenommen worden: Hüseyin Kartal hat die erste Fassung Kurdisch in lateinischen Buchstaben besorgt und Izzeldin Nasso die Anpassung an das Design der Webseite. Halo Mohammed hat die erste Fassung in Kurdi in orientalischen Buchstaben besorgt, Salar Pashaie die Anpassung. Chauki Issa hat schließlich die noch fehlende Übersetzung der Datenschutz-Bestimmungen besorgt sowie das Impressum ins Kurdische in lateinischen Buchstaben besorgt.


Einladung zum weiteren Mitmachen 

Die Stiftung baut in erster Linie auf ehrenamtliche Mitarbeit. In dieser Anfangsphase lernt sie, wie diese Mitarbeit zu organisieren ist. Ein Versuch ist, hier aufzulisten, in welchen Bereichen die Mitarbeit derzeit wichtig ist. 



Mitarbeit lfd. Nr. 1


Übersetzen von kurzen oder längeren Texten, es werden Übersetzungen von und in mehrere Sprachen benötigt

Voraussetzungen: Erfahrung mit dem Übersetzen, wenn manche im Netzwerk beeidigte Übersetzer/innen sind, wird das hilfreich sein, weil für manche Dokumente und Zwecke der Stempel und die Unterschrift eines beeidigten Übersetzers oder Übersetzerin unerlässlich ist.

Bei Bereitschaft, in den Verteiler unseres im Aufbau befindlichen Übersetzer/innen-Netzwerks aufgenommen zu werden, bitten wir um Benachrichtigung über unser Kontaktformular. Wir melden uns dann zum persönlichen Gespräch.


Mitarbeit lfd. Nr. 2


Organisation des Büchertischs der Jemal Nebez Stiftung

Voraussetzungen: Zuverlässigkeit, Freude am Organisieren, Erfahrung im Umgang mit Gruppen und einzelnen Mitarbeitern, Eigeninitiative

Unterschiedliche Einsatzorte (bei Großveranstaltungen und Tagungen, anlässlich der Jahresversammlung der Stiftung)

Bei Interesse bitten wir um Benachrichtigung über unser Kontaktformular. Wir melden uns dann zum persönlichen Gespräch.