Gedenkstätte in Berlin

Auf dem Landeseigenen Parkfriedhof Neukölln Buckower Damm 148, 12349 Berlin ist mit Genehmigung der Friedhofsverwaltung und Zustimmung des Senats von Berlin eine Gedenkstätte für Jemal Nebez  entstanden. Voraussetzung dafür war die Schließung der seit 1958 existierenden ehemaligen Familien-Wahlstelle für weitere Erdbestattungen, die erfolgt ist. Das Fundament  der Gedenkstelle für Jemal Nebez wurde mittig auf der Stelle gelegt.

Hinweis zur Gestaltung:

In Absprache mit der Friedhofsverwaltung kann die Dreier-Wahlstelle - jetzt mit dem Gedenkstein für Jemal Nebez in der Mitte - durchaus noch leicht umgestaltet werden. Die Hoffnung geht dahin, dass in der Nähe der Gedenkstätte einmal eine friedhofseigene Parkbank geben wird.




Rückblick auf das Gedenktreffen am 4. Dezember 2021

Der Dezember jeden Jahres wichtig für die Jemal Nebez Stiftung, ist doch der Geburtstag und der Tag des Fortgangs unseres Namensgebers nur ein paar Tage auseinander.

In diesem Jahr haben wir zwischen diesen beiden Tagen, am 4.12., die von unserer Stiftung betreute Gedenkstätte für Jemal Nebez eingeweiht – mit dem frisch errichteten Gedenkstein in ihrer Mitte.

Wir hatten Glück, es regnete nicht! Kalt war es dennoch. Der mitgebrachte (Kräuter)Tee hat geholfen. Es wurden dazu viele herzerwärmende Erinnerungen an Jemal Nebez zu Wort gebracht

Hier eine Auswahl von Fotos, die den Ablauf die Gedenkstunde in etwa zeigen. Die beiden letzten Gruppenfotos – mit den Freunden vor und hinter dem Gedenkstein – wurden abschließend aufgenommen.